Teekannen

Teekannen sind das wichtigste Zubehör um den perfekten Tee zu kochen. Je nach persönlicher Vorliebe wird man eine andere Teekanne wählen. Klassische Teekannen, die Yixing- Teekanne oder die japanische Teekanne sind mehr als nur Teekannen, sie sind Kunstobjekte. Bei modern Teekannen, wie einer Teekanne aus Glas oder eine Edelstahl-Teekanne steht der Gebrauchswert im Vordergrund. In jedem Fall machst es Freude sich mit den einzelnen Arten von Teekannen zu beschäftigen. Bevor man eine Teekanne kauft, sollte man die Vorzüge und Nachteile der verschiedenen Teekannen kennen.


Die Yixing Teekannen

Die Yixing- Teekanne, die nach der am häufigsten verwendeten rötlichen „Purpurerde“ auch Zisha genannt wird, wird nach alter Tradition in der Region um die südchinesische Stadt Yixing aus einer besonderen dort vorkommenden Tonerde hergestellt. Der Aufstieg der Yixing-Teekanne vom Gebrauchsgegenstand zum Sammlerstück Die ältesten Überlieferungen berichten bereits im 9. Jahrhundert über einen namenlosen Mönch, der [...]

Die Stadt Yixing

Die Stadt Yixing, die früher den Namen Yangxian trug, liegt etwa 120 km westlich von Shanghai in der ostchinesischen Küstenprovinz Jiangsu. Die kreisfreie Stadt am westlichen Ufer des „Großen Sees“ Tai Hu hat heute etwa 260.000 Einwohner. Das Mündungsgebiet des Yangzijiang entwickelte sich schon vor Jahrhunderten zu einer der wohlhabendsten Regionen Chinas und gilt seit [...]

Entstehungsgeschichte der Yixing Teekanne

In der chinesischen Tradition spielte das Porzellan in früheren Zeiten die herausragende Rolle gegenüber den weniger wertvollen Töpferwaren. Bis weit in die Tang-Dynastie (618- 906) hinein war das Teetrinken in einer komplizierten Aufgusszeremonie noch dem Kaiser und dem Hochadel vorbehalten, für den Teegeschirr nur aus Porzellan gefertigt wurde. Im 9. Jahrhundert verbreitete sich eine einfachere [...]

Die besondere Tonerde aus Yixing

In den Bergen um die Stadt Yixing verlaufen Flöze mit der begehrten Tonerde in bis zu 800 Metern Tiefe. Sie enthalten außer Silikaten einen hohen Anteil Eisenoxid, der den speziellen rötlichen Farbton verursacht, und bestehen hauptsächlich aus Quarz und Kaolin. Arten und Verabreitungsvorteile der Yixing-Tonerde Bei der Yixing-Tonerde wird zwischen drei farblich voneinander abweichenden Sorten [...]

Die Herstellung der Yixing Teekanne

Der früher sehr arbeitsintensive Prozess der Tonaufbereitung- Zerkleinern, Trocknen, Mahlen und Sieben- wird heute überwiegend maschinell erledigt. In Mahlwerken wird die Tonerde zunächst zu Pulver verarbeitet und anschließend mit Wasser angereichert und gefiltert, wodurch Schmutz und Fremdpartikel ausgesondert werden. Nachdem das Wasser teilweise wieder abgepresst wurde, wird der Ton dann in praktikable Stücke geschnitten und [...]

Originale von Fälschungen unterscheiden

Wie alle wertvollen Sammlerobjekte erfreuen sich auch Yixing-Kännchen bei gewieften Fälschern großer Beliebtheit. Und selbst ältere Kannen müssen nicht immer echt sein, da das Fälscherhandwerk schon vor knapp 100 Jahren in höchster Blüte stand. Andererseits aber brachten auch Imitatoren oft beeindruckende Qualität zustande. Echtheit und handwerkliche Qualität erkennen Eine echte Yixing-Kanne trägt stets ein Siegel [...]

Pflege und Benutzung von Yixing Teekannen

Aufgrund der atmungsaktiven Oberflächenbeschaffenheit und mangelnden Versiegelung hat jede Yixing-Teekanne ein gewisses „Erinnerungsvermögen“, das sich durch einen Überguss mit heißem Wasser noch steigern lässt. Eine für erstklassigen Tee verwendete Kanne kann also mit der Zeit weiter an Qualität gewinnen, indem sie das Tee-Aroma annimmt und speichert. Umgekehrt ist es aber ebenso wichtig, das Aroma nicht [...]

Wertbestimmung von Yixing Teekanne

In China hat die Kategorisierung der Yixing-Keramik eine lange Tradition, schon seit der Ming-Dynastie werden akribische Aufzeichnungen bedeutender Töpfer und ihrer Werke angefertigt, die heute zur Orientierung und Einordnung historischer Funde dienen. Formen und Größen der Yixing-Teekannen Yixing-Teekannen zeichnen sich durch eine einfallsreiche Formenvielfalt aus, so sind Nachbildungen von Gegenständen, wie etwa von Getreidemaßen, Glocken [...]

Berühmte Meister

In früheren Jahrhunderten wurde das Töpferhandwerk immer von Angesicht zu Angesicht von einem Meister an einen Schüler weitergegeben. Für fünf oder sechs Jahre hatte ein chinesischer Lehrling ebenso wie ein europäischer jener Zeit bei seinem Meister zu lernen und bekam dafür keinen Lohn außer Verpflegung, bis er in einer formalen Zeremonie zum Gesellen aufstieg. Dabei [...]

Tetsubin – Die Teekanne aus Japan

Das genaue Entstehungsdatum der Tetsubin ist nicht bekannt, wird jedoch auf das 17. – 18. Jahrhundert geschätzt. Die Teekanne wird aus Gusseisen hergestellt und wurde früher hauptsächlich zum Erhitzen des Wassers benutzt. Als Tee für die breite Schicht der Bevölkerung zunehmend erschwinglich wurde, wurde die Tetsubin Teekanne auch zum Teekochen verwendet. Aufwändige Verzierungen schmückten die [...]

    Werbung